Toffee der Frechdachs am Hundebadetag in Nürnberg

Hallo meine Lieben!
Gestern haben wir es auf unserer Facebook und auf unserer Instagramseite schon angekündigt und heute gibt es endlich die Antwort auf die Frage, wieso Toffee an einem Samstag schon um 18 Uhr so fertig ist:

Wir haben gestern nämlich den 3. Hundebadetag im Stadionbad Nürnberg besucht!



Hundebadetag? Was soll dass den sein?
Na ganz einfach! Zum Saisonende gibt es einige Freibäder, die bei der Aktion Hundimfreibad mitmachen, bei der am letzten Tag die Hunde mit ins Bad dürfen und dort so richtig toben können!
Noch bevor ich Toffee hätte habe ich von dieser Aktion erfahren und war so begeistert, dass feststand, dass der Frechdachs und ich dort hin müssen!

So sah das Bad aus, links im Nichtschwimmerbecken und hier direkt vorne im Planschbecken durften die Hunde soviel schwimmen wie sie nur konnten und wollten. Die Rillen an den Becken wurden extra Abgedreckt, damit es keine verletzten Pfoten gibt.


Wenn das Vorhaben ins Wasser fällt... oder eben ins Taschentuch
Manchmal, da soll es einfach nicht so laufen wie man es sich vorstellt. Ich habe mich schon so sehr gefreut und auf den Tag hingefiebert, das ich auf einmal wirklich gefiebert habe! Kurz vor dem Samstag, am Donnerstag nämlich, bin ich mit starken Halsschmerzen aufgewacht. Kurz darauf war auch meine Nase zu und die Temperatur kletterte nur so in die Höhe. Ich war wirklich, wirklich deprimiert, immerhin wollte ich doch schon so lange dort hin! Freitagabend also beschloss ich auf den nächsten Morgen zu warten und dann zu sehen, wie es mir geht.

Und zum Glück hatte das Universum Erbarmen mit mir! Das Fieber war weg und somit der Hauptgrund nicht hinzugehen. Nach einigem Hin und her ging es dann um halb 3 Los, immerhin war die Aktion um 16 Uhr ja schon wieder vorbei, wir mussten uns also wirklich beeilen!

Dort angekommen war Toffee schon sooooo aufgeregt! So viele Hunde, so viel Wasser, so viel Sonne! Für ihn war es wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen! So stürzten wir uns direkt in die Fluten!

Toffee auf dem Weg zu seinem Wasserspielzeug
Wir hatten so viel Spaß! Auch in das große Becken ist der kleine, allerdings war es nicht sein Favorit, immerhin gab es auch hier im kleinen Planschbecken ein paar Stellen an denen er schwimmen musste.


Nach dem Schwimmen nutzte Toffee noch die Chance und hat ein bisschen auf die Wiese gespielt, während wir uns die Stände angesehen haben, so konnte er auch gleich mal etwas abtrockenen.

Fazit: Der Hundebadetag war rundum gelungen! Wir bereuen nur nicht früher losgefahren zu sein! Am 1. Oktober findet ein Hundebadetag in Röthenbach statt, dass ist auch nicht so weit weg und ich habe mir geschworen da hin zu gehen wenn das Wetter passt!

Wir wünschen euch einen tollen Sonntagabend und einen guten Wochenstart,


Kommentare

  1. Es sieht wirklich nach einem richtig tollen Tag aus! Ich hätte auch gerne so eine Aktion hier bei uns. Die Mädels hätten sicher Spaß dran, sie sind ja richtige Wasserratten <3 Freut mich sehr, dass Toffee zumindest so viel Spaß hatte und ihr das bestimmt wiederholen werdet!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auch wirklich ein gigantisch toller Tag! Habt ihr schonmal auf der Webseite nachgesehen, ob es das nicht auch bei euch gibt?
      Oh ja bestimmt, wir hoffen einfach auf gutes Wetter!

      Löschen
    2. Leider ist es bei uns in der Gegend nicht so populär. :( Ich drücke die Daumen für Röthenbach! Wenn Toffee so viel Spaß hatte, wäre es zu schade, wenn das Wetter nicht mitspielt. Liebe Grüße ihr Süßen!

      Löschen