Fellpflege: Eine unendliche Geschichte

Ich habe schon so oft gelesen, dass Hunde die Fellpflege lieben! Sie legen sich hin, entspannen und schlafen manchmal sogar ein, wenn man sie kämmt. Und das soll auch funktionieren, wenn man dem Hund von klein auf die Fellpflege beibringt.
Tja, und da ist dann noch Toffee.



Bevor ich Toffee bekommen habe, habe ich schon einiges an Pflegetipps gelesen und mir auch ein "Grundset" Bürsten gekauft und als er angekommen ist wollte ich ihn nach ein paar Tagen in ruhe bürsten. Tja und das hat damit geendet, dass Toffee weg gerannt ist, kreischend wenn er das könnte.



Das zog sich soweit, dass ich die meisten dieser Produkte nicht mehr nutzen kann, weil sie entweder nichts bringen oder Toffee sie über alles hasst.
Aber wie pflegen wir Toffee?
Wir haben uns wie gesagt durchprobiert und haben jetzt folgendes Equipment, mit dem wir ganz gut klar kommen:


Mit diesen Utensilien meistern wir Toffee's tägliche Pflege


Diese Bürste hier ist unser Absoluter Geheimtipp! Es gibt sie bei Tchibo für 9,99€ und sie ist jeden Cent wert! Experten erkennen bestimmt eine Ähnlichkeit zwischen dieser Bürste und dem Furminator, beurteilen können wir das allerdings nicht, da wir den Furminator nie getestet haben. Fakt ist aber, dass dieser Unterfellkamm wirklich viel Wolle aus den Haaren holt und, jetzt kommts, Toffee sich dabei sogar hinlegen kann! Gut, entspannt sieht zwar anders aus, jedoch macht er keinen Aufstand und lässt alles über sich ergehen! Wir sind begeistert!



Diese Bürste haben wir uns schon ganz am Anfang gekauft. Mit der Drahtseite lässt sich das Fell gut bürsten und in Form bringen. Toffee ist zwar nicht begeistert aber es klappt.



Zwischen dem Vielfältigen Shampooangebot für Hunde haben wir das Shampoo für uns entdeckt! Und, wie könnte es anders sein, es stammt natürlich vom Leckerbiss! Es ist selbstgemacht und natürlich, was uns ja sowieso ganz wichtig ist. Außerdem soll es gegen Zecken wirken, was noch ein positiver Effekt ist. Das Fell wird schön weich und mit dem süßen Holzlöffel kann man das Shampoo auch gut entnehmen!

Sehr viel gutes haben wir über die Bürsten von ActiVet gelesen. Und bei unserem Test durften wir uns auch selbst davon überzeugen, wie toll diese Bürsten wirklich sind! Und glaubt uns, wenn wir euch sagen, das wir verliebt sind! Mehr über die ActiVet findet ihr hier.

Fazit: Es gibt Hunde, die lassen die Fellflege einfach über sich ergehen, ohne jedes Problem. Es gibt aber auch Hunde, die da nicht so begeistert von sind und bei denen man wohl oder übel Herumprobieren muss, was dem Hund gefällt und womit er klar kommt.

Wir wünschen euch viel Spaß dabei, eure perfekten Produkte zu finden,


Kommentare

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Beliebte Posts