[Blogparde] Mein Hund hat Supergroßeltern, weil... [Teil 3]

So, hier ist er also, der dritte und letzte Teil unseres Beitrages zur Blogparade von Aram und Abra!
Heute möchte ich euch von den Supergroßeltern, also meinen Eltern, erzählen, über die Toffee sich wirklich freuen kann!





Zu Anfang sah es aussichtslos aus, dass ich jemals einen Hund haben darf, solange ich hier bei meinen Eltern wohne Tja, und dann kam Toffee! Natürlich habe ich geschworen mich ganz alleine um ihn zu Kümmern und alles, und naja, bestimmt kümmere ich mich zu 79% um ihn, allerdings habe ich in der Schulzeit doch etwas mehr Hilfe gebraucht und auch jetzt bin ich nicht traurig, wenn mir mal jemand das Gassi gehen abnimmt.

Und genau deshalb hat Toffee Supergroßeltern,

... weil sie mir oft unter die Arme greifen

Vor allem als ich noch in der Schule war, war dies auch oft notwendig. Zwischen zwei Nebenjobs und Schule blieb dann doch wenig Zeit. Da war es oft hilfreich, wenn mir meine Eltern ab und zu das Gassi gehen abgenommen haben, vor allem wenn ich zwischen Schule und Arbeit nur ca 1 Stunde hatte. Auch jetzt noch gehen sie öfters Gassi, vor allem wenn ich länger arbeiten muss.

... weil sie Toffee bedingungslos lieben

Wie ich ja schon oftmals berichtet habe, waren meine Eltern anfangs nicht wirklich davon angetan einen Hund zu haben. Doch jetzt wo Toffee hier ist sieht man ganz deutlich, wie sehr beide den Frechdachs in ihre Herzen geschlossen haben. Klar, gegen eine Pause von ihm haben sie nichts aber ich sags euch, sie würden ihn total vermissen wenn er länger nicht hier ist! Auch während der Phase als er noch ins Haus gemacht hat haben sie einfach geputzt ohne zu Meckern. Und wenn er mal Krank ist leiden sie meist mehr als er selbst!

... weil Toffee bei meiner Mutter seinen Liebsten Schlafplatz hat

Ich habe euch bereits erzählt, dass Toffee am liebsten am Boden zwischen Füßen schläft, wie auf diesem Bild



Tja, um ganz ehrlich zu sein, er hat da trotz allem ein paar Füße, dass er allen Füßen dieser Welt vorziehen würde: Die Füße meiner Mutter! Ich habe schon gesagt wenn ich ausziehe sollte ich Mama's Füße aus Gips gießen, damit er sie immer bei sich hat.

... weil sie auf Toffee eine ganze Woche aufpassen, damit ich in der Zeit in den Urlaub fliegen kann
Wie ich ja oben schon beschrieben habe greifen mir meine Eltern beim Babysitten öfters unter die Arme und die Krönung ist, dass ich sie vom 5. bis zum 13.09. alleine mit dem kleinen Bären lasse, da ich mit meinem Freund meinen ersten All Inclusive Urlaub machen werde! Ist das nicht toll? Ich werde den kleinen so sehr vermissen, andererseits freue ich mich auch schon so sehr auf meinen ersten richtigen Urlaub!

Tja, das war unser letzter Teil zur Blogparade von Aram und Abra! Wir bedanken uns nochmal, dass ihr an uns gedacht habt und freuen uns schon auf unsere nächste Blogparade!

Wir wünschen euch einen tollen Freitag und ein schönes Wochenende,







Ihr wollt alle Beiträge lesen?

Hier geht es zu Teil 1

Hier geht es zu Teil 2

Keine Kommentare