Wir wurden nominiert!

... für den Liebster Award! und das gleich doppelt! Wuhu!


Aber was genau ist der Liebster Award?
Der Liebster Award wird von Blogger zu Blogger gereicht. Bei dem gilt es, einige Fragen zu beantworten, meist "persönliche" Fragen, damit ihr, unsere Leser, uns Blogger besser Kennenlernen könnt.



Wir wurden sowohl von Cavaliermädchen als auch von Schäferhund Remus nominiert und freuen uns wirklich riesig!
Da Cavaliermädchen uns zu erst nominiert hat, beginnen wir mit den Fragen, die sich Doxa für uns ausgedacht hat:

Wie kamst du auf die Idee, einen Blog über deinen Hund zu schreiben?
Ja, das ist wirklich eine gute Frage! Ich glaube, dass alles ist entstanden, als ich, die vorbereitete Perfektionistin total auf die Nase geflogen bin, weil nichts so lief wie es sollte (Hier nochmal nachzulesen) und ich einfach anderen (Neu)hundebesitzern zur Seite stehen wollte und auch zeigen, dass nicht immer alles so perfekt ist wie es bei anderen scheint.

Wieso wolltest du einen Hund bzw. warum gerade diesen?
Ich wollte schon immer eine Haustier und am liebsten einen Hund oder eine Katze, jedoch haben es mir Hunde schon immer mehr angetan, da man mehr mit ihnen unternehmen kann und sie einfach treue, herzliche Seelen sind. Warum ich genau Toffee wollte könnt ihr hier nochmal nachlesen, da habe ich das schon ganz ausführlich erklärt, aber nochmal kurz: Ich hätte niemals einen Hund bekommen, bis der Hund meiner Cousine mit der Hündin von Mama's bester Freundin Welpen bekommen hat und ich dann einfach meinte, dass einer meiner ist, ohne weiter zu fragen, ob Mama das eigentlich recht ist! Aber zum glück liebt sie ihn von ganzen Herzen, auch wenn sie es nie so zugeben würde.

Was machst du am liebsten mit deinem Vierbeiner?
Zurzeit sind wir am liebsten am schlafen! Wir beide sind nicht so wirklich Sommerfans und verkriechen uns lieber in der kühlen Wohnung. Wenn wir aber doch mal draußen sind sind wir am liebsten am See oder Fluss, dort können wir uns beide abkühlen.

Welche Themen interessieren dich bei Blogs am meisten?
Ganz unterschiedlich. Mich interessieren Produkttests sehr, da ich so Meinungen bekomme, ob die Produkte wirklich was taugen. Auch andere Erfahrungsberichte und Tipps finde ich sehr interessant.

Welche Ziele hast du dir für deinen Blog für die Zukunft gesetzt?
Ich möchte mit meinem Blog viele Hundebesitzer erreichen, vor allem Neuhundebesitzer, denen ich gerne zur Seite stehen möchte bei ihrem Abenteuer "Erster eigener Hund", denn ich weiß genau wie schwierig es ist und mir hätte es auch geholfen, wenn mir jemand zur Seite gestanden hätte.
Auch möchte ich eine neue Kategorie eröffnen, "Frauchen's Lieblinge", in denen ich euch meine persönlichen Lieblinge vorstellen möchte, nicht nicht unbedingt etwas mit Hunden zu tun haben müssen.

Wo wird man dich am ehesten finden, wenn man dich sucht?
Am Main-Donau-Kanal oder an Seen, da bin ich am liebsten.

Wenn du dir etwas wünschen könntest, das dann in Erfüllung ginge, was wäre das?
1. Ganz Klassisch: Weltfrieden. Und das meine ich ernst. Ich hasse es in was für einer Zeit wir leben und wünschte, dass sich einfach alle lieb haben würden.
2. Würde ich mir wünschen, dass ich einfach das machen könnte, was mich glücklich macht, reisen beispielsweise, ohne aufs Geld achten zu müssen. Als (bald) Studentin ist man finanziell doch recht eingeschrenkt, auch wenn man nebenbei arbeiten geht.
3. Ewiges Leben für Toffee. Toffee ist mein Absoluter Seelenhund und ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen. Ich habe schon oft gesagt, dass mir jeder andere Hund den ich jemals haben werde leid tut, da ich ihn niemals so sehr lieben kann wie Toffee. Toffee ist alles für mich, er ist mein Herz.

Welche Blogs liest du zurzeit gerne ?
Mein absoluter Lieblingsblog ist auf jeden Fall und ohne Zweifel der Blog Undercover Labrador von Eva und Kylar! Kann ich euch nur weiter empfehlen!

Welche deiner Fähigkeiten würdest du am liebsten noch weiter ausbauen und warum?
Puh, das ist wirklich eine schwierige Frage! Ich glaube, ich wäre gerne disziplinierter. Ich nehme mir immer viel zu viel vor und will auch alles schaffen aber mir fehlt leider zu oft die Disziplin oder auch das Durchhaltevermögen.

So, nachdem wir nun die Fragen von Doxa beantwortet haben, kommen nun die Fragen, die sich Meike für uns ausgedacht hat:


Woher habt ihr euren Hund? Züchter oder Tierheim?
Weder noch! Wie ihr ja schon hier nachlesen konntet, habe ich Toffee von Mama's Freundin, deren Havaneser Welpen mit dem meiner Cousine bekommen hat.

Hat eurer Hund ein Lieblingsspielzeug?
Also eigentlich liebt Toffee alle seine Spielzeuge, wenn ich entscheiden müsste, dann wäre es vermutlich sein Teddy, da er den auch schon immer hat.


Hast du ein Lieblingshundezitat oder einen Lieblingshundespruch?
Also wenn, dann wäre es: Glückliches Hündchen, glückliches Frauchen! Denn so ist es bei uns! Ist Toffee happy bin ich es auch, ist er unglücklich bin ich auch schlecht drauf.

Macht ihr Hundesport? Wenn ja, welchen?
Nicht wirklich. Ab und zu bauen wir ein paar Agility Übungen in unsere Spaziergänge ein, so richtig haben wir aber noch mit nichts angefangen. Aber wer weiß? Vielleicht ja irgendwann.

Woran müsst ihr am meisten mit eurem Hund arbeiten?
Am elendigen Thema Rückruf! Sobald andere Hunde oder Kinder in der nähe sind bin ich komplett abgeschrieben. Aber das wird noch!

Ist das eurer erster Hund? Wenn nicht, wie viele hattet ihr schon?
Ja, Toffee ist mein erster Hund :)

Wie macht ihr eure Fotos und wie bearbeitet ihr sie?
Ehm ja, da ich ja total begabt bin was das Fotografieren angeht, macht mein Freund die meisten Bilder! Wir benutzen aber beide nur unsere Handys dafür und wenn wir sie mal bearbeiten, was fast nie vorkommt, dann über die Instagram Filter.

Was würdet ihr in eurer Hundeerziehung anders machen, wenn ihr die Chance hättet?
Nichts. Denn wir stehen hinter allem was wir tun und wenn wir merken, dass etwas nicht klappt, dann ändern wirs einfach! Wir müssen zwar noch an ein paar Sachen arbeiten aber ändern würden wir nichts an dem was wir bisher wie gemacht haben.

Wieso hast du dich für diese Rasse entschieden?
Ehrlich: Da ich ja sonst keinen Hund bekommen hätte! Aber ich war ja schon immer in den Hund meiner Cousine verliebt, außerdem sind Havaneser schön klein aber nicht zu klein und Haaren nicht, die perfekten Wohnungshunde!

Hat dein Hund ein Lieblingsleckeri?
Kokos, Kokos, Kokos! Wenn ihr Toffee klauen wollt, lockt ihn mit Kokos und er kommt sofort mit!
Das geht soweit, dass ich eines Abends am Sofa Kokoschips gegessen habe, dann ins Bett bin und ihn am nächsten Morgen während ich mich fertig gemacht habe in der Wohnung rumlaufen lassen, bis ich komische Geräusche gehört habe. Als ich dann ins Wohnzimmer gegangen bin stand er mit den Hinterpfoten am Sofa, Vorderpfoten auf dem Tisch und Schnauze in der Schüssel!

Welchen Hundeblog liest du zurzeit am meisten und welche Blogs kannst du empfehlen?
Diese Frage habe ich oben schon beantwortet. Und ich die Blogs, die ich nun nominieren werde, finde ich super und kann ich nur empfehlen!

Das war's, wir haben euch alles beantwortet! Und wie es Brauch ist, nominieren wir nun auch ein paar Blogs, an die wir den Award weitergeben wollen:

Abgeleint: Tamara erzählt hier regelmäßig von ihrem Zusammenleben mit ihrem Hund Madox.
Undercover Labrador: Eva gibt fleißig Tipps fürs zusammenleben mit Hund und lässt uns auch an witzigen Situationen teilhaben. Da ich diesen Blog wie oben schon beschrieben wirklich liebe, musste ich euch einfach Nominieren!
Den Schlappohrenblog: Hier erzählt Lisa von ihr und ihrem Hund Argus, vor allem aber lässt sie uns durch wunderschöne Fotos an ihrem Leben teilhaben
Kleine Hundeschnauzen: Alleine schon da Toffee auch ein kleiner Havaneser ist ist es doch ziemlich offensichtlich, warum wir gerade euch nominieren, oder? Auch ist der Blog so schön gestaltet, dass man immer gerne reinschaut.
Vierpfotenzumglück: Auf diesen wunderschön gestalteten Blog finden sich viele, viele gute Tipps für das Zusammenleben zwischen Mensch und Hund.

Und folgende Fragen haben wir uns für euch ausgedacht:

Wenn du ein Hund wärst, welcher Rasse würdest du dich zuordnen? Und wieso?
Warum habt ihr genau diesen Hund? Was macht ihn für euch speziell?
Wie bist du auf das Bloggen gekommen? Was ist dir an einem Blog besonders wichtig?
Wenn du auf eine einsame Insel müsstest, welche 5 Objekte würdest du mitnehmen?
Wohin wolltest du schon immer mal reisen? Und wieso?
Wenn du dir eine Superkraft aussuchen dürftest, welche wäre es?
Was denkst du, welche Superkraft würde sich dein Hund aussuchen?
Wenn du deinem Hund eine einzige Frage stellen dürftest, auf die er dann auch antwortet, welche wäre es?
Was macht dich besonders Glücklich?
Und zuletzt: Welche(s) Projekt(e) hast du dir für diesen Sommer vorgenommen?

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten! Viel Spaß beim verfassen der Beiträge! :)

Kommentare

  1. Danke, dass ihr mitgemacht habt! Die Fragen habt ihr super beantwortet. Ich finde auch, man sollte den Neuhundebesitzern ein bisschen die Illusion von der "perfekten" Hundeerziehung nehmen. Es gibt eben immer Hochs und Tiefs - aber sonst wär's ja auch langweilig!

    Liebe Grüße,
    Doxa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass du uns nominiert hast! Ja das finde ich eben auch. Ich habe mir anfangs echt Vorwürfe gemacht, dass ich alles falsch mache, bis ich verstanden habe, dass das ganz normal ist!

      Löschen